Aktuelles

In dieser Kategorie werden Beiträge zum Thema Traditionelle Chinesische Medizin, Shiatsu und Physiotherapie vorgestellt. Aktuelles zur Jahrezeit passendes genauso wie Parklatzbedingungen oder ähnliche die Praxis betreffende Meldungen.

Liebe Patientinnen,

die Praxis bleibt bis zum 7. Januar geschlossen. Ab Montag, den 8.1.18 bin ich wieder telefonisch und per Mail für Sie erreichbar.

Kräuter können Sie in der Zeit selber bei der Zietenapotheke in Berlin telefonisch nachbestellen.

 

Eine gute Zeit, schöne Feiertage und alles Gute für 2018 wünscht Ihnen,

Katharina Geismann

Liebe Patientinnen,

die Bauarbeiten auf der Bügelstr. sind nun fast beendet und die 3-4 Parkplätze vor dem Haus wieder nutzbar.

Aus dem Norden kommend fahren Sie am besten von der Varzinerstr. aus in die Bügelstr., vom Süden kommend von der Koopmannstr.

Weitere und zahlreiche Parkplätze finden Sie hinter der Brücke auf der rechten Seite- gegenüber der Gaststätte.

 

Naß- kaltes Wetter ist jetzt gerade das vorherrschende Klima und unser Immunsystem ist dadruch besonders gefordert.

Der Übergang vom Sommer zum Herbst war dieses Jahr eine besondere Herausforderung für den Körper.

Für die chinesische Medizin und die Menschen in China ist die Ausgewogenheit der Kräfte von Aktivität (Yang) und Ruhe (Yin) und die Bewahrung der körpereigenen Reserven immer schon ein großes Thema.

Therapeutische Möglichkeiten, um die Heuschnupfen- Symptome für das nächste Frühjahr zu mildern!

Wochenend - Workshop für TCM- Therapeutinnen in Planung für 2016 !

Die Gesichtsdiagnose ist für TherapeutInnen als ergänzendes Diagnosemittel in der TCM sehr bereichernd.

In der Arbeit mit Menschen stößt man immer wieder an eigene Grenzen.

Auch beim Shiatsu ergeben sich immer wieder Fragen, man kommt nicht weiter mit der Symtomatik oder findet vielleicht keine Wege, um wirklich in Kontakt kommen zu können.

Anfang Juli 2013 wurde in mehreren deutschen Tageszeitungen über eine Greenpeace Studie berichtet, nach der in Deutschland bei verschiedenen chinesischen Heilkräutern Schadstoffe deutlich über den zugelassenen Grenzwerten gefunden wurden. Dies hat zu einer Verunsicherung bei Patienten geführt.

Die Regionalgruppe Ruhrgebiet trifft sich regelmäßig für den Austausch untereinander in meiner Praxis.